Tschuggen Kapelle

Die Davoser Tschuggenkapelle liegt auf einer Höhe von 1938 m.ü.M. an der Flüelapass-Strasse, welche von Davos Dorf aus die Landschaft Davos mit dem Engadin verbindet.
Als 1870 die Flüelapass-Strasse ausgebaut wurde, liess der damalige Besitzer des landwirtschaftlichen „Tschuggen-Gutes“, die Kapelle „Maria zum Schnee“, als erste katholische Kirche nach der Reformation in der Landschaft Davos, er- bauen.
Am 15. August 1875, am Fest «Maria Himmelfahrt», wurde die Kapelle eingeweiht.
Schon 1877 wurde jedoch das ganze landwirtschaftliche Gut wieder verkauft und das Kirchlein verkam.
Um es vor dem vollständigen Zerfall zu retten, schenkte die neue Besitzerfamilie die Kapelle den Davoser Katholiken.
Die Kirche wurde renoviert und ist bis heute ein beliebter Ort zum Verweilen für Pilger.
Noch heute erklingt die von Hand zu ziehende Glocke aus dem Jahr 1870 mit der Inschrift AVE MARIA


Kontakt:
Kath. Pfarrei Davos
Sekretariat
Obere Strasse 33
7270 Davos Platz

Tel. 081 410 09 70
Fax. 081 410 09 77
info@davoskath.ch
www.davoskath.ch


Tschuggen 0022-044-451x300 in Tschuggen Kapelle

Tschuggen 9322-045-451x300 in Tschuggen Kapelle

Tschuggen 9897-046-451x300 in Tschuggen Kapelle

Tschuggen 9902-047-457x300 in Tschuggen Kapelle


Mehr Bilder der Gemeinde Davos

Zurück zur Kirchenübersicht Davos