Kirchen in Mutten

Die Kirche von Obermutten zählt zu den einmaligen Sakralbauten der Schweiz.
Sie ist das einzige Gotteshaus, das ganz aus Holz gefertigt wurde. Die umliegenden Lärchenwälder boten dazu das geeignete Material.
Wie eine Holztafel über dem Eingang besagt, datiert das Baujahr der Kirche von 1718.
Einzig der Dachreiter, der zwei Glocken beherbergt, stammt von 1930.
Der Innenraum der Kirche ist unprätentiös gehalten.
Neben der schlichten Kanzel findet sich eine schmucke Orgel, leicht erhöht auf der Chorempore.
Alle Holzbestandteile – inklusive Holzpfeiffen – sind historische Substanz.
Heinrich Ammann aus Wildhaus hat diese Toggenburger Hausorgel anno 1807 geschaffen.

Heute finden in den Sommermonaten Juli und August regelmässig Gottesdienste in der Kirche statt.
Aber auch sonst bietet das “Holzkirchli” in seiner schlichten Art Raum für Einkehr und Besinnung.
Der Kirchenschlüssel kann direkt in einem der beiden Restaurants bezogen werden.

Mehr Bilder aus Graubünden


Mutten 4929-038-447x300 in Kirchen in Mutten

Mutten 4970-039-451x300 in Kirchen in Mutten

Mutten 4975-040-451x300 in Kirchen in Mutten


Kontakt:

Zivilstandsamt Albula-Davos
Albulastrasse 11A
7450 Tiefencastel
Tel 0041 (0)81 637 15 50
Fax 0041 (0)81 637 15 51

zivilstandsamt@albula.gr.ch


Zurück zur Kirchenübersicht Graubünden